Tag der Berufsausbildung im Handwerk am BSZ Leipziger Land in Böhlen

 

Am 12.11.2019 fuhren 4 Schülerinnen der Friseurklasse Fri17c des BSZ Schkeuditz nach Böhlen, um am BSZ Leipziger Land vor Mittelschülerinnen und Mittelschülern der 8. Klassen aus 9 Mittelschulen des Leipziger Lands, den Friseurberuf vorzustellen.

 

Im Gepäck unserer Azubis befanden sich verschiedene Werkzeuge, Geräte und Produkte zum Frisieren, Flechten und Stecken der Haare sowie Produkte zur kurzfristigen Farbveränderung der Haarfarbe.

In der Turnhalle des BSZ hatten verschiedene Handwerksberufe und Vereine Informationsstände aufgebaut, welche über den jeweiligen Ausbildungsberuf bzw. Aufstiegschancen Auskunft gaben.

Bild 1 

Bild 2

 

Die Schülerinnen und Schüler der Mittelschulen konnten sich von unseren Friseurazubis frisieren lassen und wertvolle Tipps zur Frisurengestaltung einholen.

Die häufigsten Fragen drehten sich um Themen, wie die Ausbildungsdauer, die Ausbildungsvergütung sowie um die Voraussetzungen für den Friseurberuf.

 

Während unseres Aufenthaltes wurden wir mit Kaffee und Wiener Würstchen versorgt und fühlten uns gut aufgenommen.

J. Kretschmer (Fachlehrer im Fachbereich Körperpflege und Klassenleiter der Klasse Fri17c)

   

Besucher

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online

   
© ALLROUNDER / BSZ-Schkeuditz / Webmaster