Cui honorem, honorem“ - Bestenehrung am BSZ Schkeuditz

„Ehre, wem Ehre gebührt“ - das Schuljahr 2022/2023 neigt sich dem Ende zu und mit diesem auch für viele Auszubildende ein Lebensabschnitt. Das BSZ Schkeuditz ehrte am 06.06. diejenigen, die im Jahr 2023 als Beste ihre Ausbildung abschlossen.

 DSC 0555 1

Zu ihnen gehören:

Name

Vorname

Klasse

Kowalschek

Florian

Ti 20b

Lehmann

Tom

Ti 20b

Engelmann

Rick

FiF 20b

Fischer

Jakob

FiF 20b

Laakmann

Rosalie

Fri 20c

Lekl

Amelie

FfL 20b

Kessel

Robert

FfL 20d

Sommerweiß

Toni

LA 21a

Raab

Julian

EIB 20b

Dietze

Philipp

EIB 20f

Sie wurden nicht nur für ihre hervorragenden Ergebnisse in den Abschlusszeugnissen der Berufsschule ausgezeichnet, sondern auch für ihre Einstellung zum Lernen, ihr soziales Engagement im Klassenverband sowie für ihre aktive Mitgestaltung des Schullebens. Unsere Besten zeigten, dass sie sich in den vergangenen zwei bzw. drei Ausbildungsjahren zu fachkompetenten und selbstbewussten Persönlichkeiten entwickelt haben.

DSC 0523 1   DSC 0533 1

 

So legten sie ein solides Fundament für ihre weitere berufliche und private Zukunft, was durch Herrn Lehne, den Schulleiter am BSZ Schkeuditz, in seiner Ansprache an die zu Ehrenden hervorgehoben wurde. In diesem Zusammenhang betonte er auch, dass das Zusammenwirken von Oberschulbildung und anschließender fundierter beruflicher Ausbildung ein wesentlicher Faktor im Erwachsenwerden eines jungen Menschen sein kann.

 DSC 0540 1 DSC 0542 1 
 DSC 0545 1  DSC 0547 1

Die Auszubildenden wurden von ihren Klassenlehrern in sehr persönlichen Laudationes dem versammelten Auditorium vorgestellt und geehrt. In diesem Zusammenhang wurde natürlich auch den Ausbildungsbetrieben für die professionelle Zusammenarbeit und allen jeweils unterrichtenden Lehrern gedankt. Anschließend bekam jeder zu Ehrende eine Urkunde sowie Blumen und einen Gutschein im Wert von 50 Euro als Würdigung seiner Leistungen überreicht.

DSC 0528 1

Umrahmt wurde die Veranstaltung in diesem Jahr erstmalig von dem neu gegründeten Lehrerchor „Die Schkeuditzer Zwischentöne“, der mit individuell zugeschnittenen Liedtexten die Leistungen der Auszubildenden betonte.

Nachdem der offizielle Teil der Veranstaltung beendet worden war, fanden Ausgezeichnete, Vertreter der Ausbildungsbetriebe und Lehrer die Möglichkeit, in ungezwungener Atmosphäre Vergangenes zu resümieren und über Zukünftiges zu philosophieren

M. Klein

   

Besucher

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online

   
© ALLROUNDER / BSZ-Schkeuditz / Webmaster