Am Freitag den 28.04.2023 besuchte unsere Klasse Kfv22b, im Rahmen des Deutschunterrichts, mit weiteren Klassen, die Buchmesse in Leipzig. Nach dem Ausstieg aus der bereits gut besuchten S-Bahn, bewegten wir uns auf das Neue Messegelände in Leipzig zu. Die Glashalle, sowie die weiteren 5 Hallen, waren nicht nur voll mit Menschen, sondern auch mit Werken von bekannten Schriftstellern, Sach- Kunst- und Musikbüchern, Kinder- und Jugendbüchern, Fantasy sowie auch Non- Book, Hörbuch und vielen gastronomischen Möglichkeiten ausgestattet.

Da es die erste Buchmesse nach vier Jahren Corona-Pause war, war sie mit einer Besucheranzahl von insgesamt 274.000 sehr gut besucht. Trotz der hohen Besucheranzahl war die Stimmung insgesamt freundlich, erleichtert und gelassen. Auf Grund der Größe der Messe war es anfangs schwierig sich zu orientieren und einen Überblick zu schaffen, doch nachdem wir einmal durch alle 5 Hallen gelaufen sind, konnten wir bei einem zweiten Mal viel bessere Eindrücke sammeln.

Zu den anwesenden Schriftstellern zählten zum Beispiel Jana Crämer, bekannt auch durch TikTok, Florian Schlieker, und leider erst am Samstag Sebastian Fitzek. Ein persönliches Highlight unserer Klasse war es, den Bestsellerautor und Rechtsmediziner Michael Tsokos zu sehen, der zahlreiche seiner Bücher signiert hat.

Parallel fand in 2 Hallen die Manga-Comic-Con statt, was viele Besucher dazu eingeladen hat, sich wie Ihre Lieblings-Mangafigur zu verkleiden.

Insgesamt war es eine spannende Erfahrung zu sehen, wie vielfältig die Literatur sein kann. Auch die vielen Vorträge waren sehr abwechslungsreich und jeder hat etwas gefunden, was ihn interessiert.

Manga

Foto von: https://www.manga-comic-con.de/;

   

Besucher

Aktuell sind 195 Gäste und keine Mitglieder online

   
© ALLROUNDER / BSZ-Schkeuditz / Webmaster