Unterricht am anderen Ort

Am Mittwoch, den 22.05.19 besuchten wir (die Klasse EiB18a) das Eisenbahnmuseum in Kötzschau, an der Eisenbahnstrecke Leipzig-Großkorbetha. Um 9:45 Uhr haben wir uns alle vor dem Museum getroffen, woraufhin es dann 10:00 Uhr los ging. Zuerst durfte die eine Gruppe bei Frau Dähne eine Signal-LK schreiben, für die andere Gruppe begann die Führung im Eisenbahnmuseum.

 

Uns wurde die Geschichte der Strecke vorgestellt, ebenso wie die Geschichte des Museums. Danach sahen wir die alten Uniformen der Bahn und die verschiedenen Ranggruppen. Als nächstes konnten wir das Betriebsfeld (Modellbahn) und Teile eines mechanischen Stellwerks bestaunen. Wir konnten auch viele Signale sehen, die an Wänden hingen oder ausgestellt waren. Unsere Gruppe durfte danach auch eine Signal-LK schreiben, währenddessen die andere herumgeführt wurde. Danach mussten wir noch Aufgaben zum Museum lösen, wo man sich noch intensiver mit der Geschichte und der Stellwerkstechnik auseinandersetzen konnte. Um 12:45 war die Exkursion dann zu Ende, weswegen die meisten auch nach Hause gefahren sind.

Einige von uns hatten aber am Ende nochmal das Glück, Draisine fahren zu dürfen und die ausgestellte Lok zu besichtigen. Alles in allem war die Exkursion ein voller Erfolg, es hat allen sehr viel Spaß gemacht und man konnte viel Neues dazulernen. Chris Zilly Eib 18a

   

Besucher

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online

   
© ALLROUNDER / BSZ-Schkeuditz / Webmaster