Voraussetzungen



➱ gutes Vorstellungsvermögen
➱ naturwissenschaftliche Kenntnisse und handwerkliche Fertigkeiten
➱ gute körperliche Konstitution
➱ ästhetisches Empfinden
➱ die Bereitschaft zur Gestaltung und Umsetzung individueller Kundenaufträge

Tätigkeitsprofil

Glaser und Glaserinnen arbeiten in den Bereichen Glasbau, Fenster- und Türenbau, Glasfassadenbau, Kunstverglasung und Glasveredelung sowie Einrahmen von Bildern. Sie führen ihre Tätigkeiten in der Werkstatt sowie an und in modernen und historischen Gebäuden teilweise in größerer Höhe aus.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Sie erfolgt im Blockunterricht mit ca. 12–15 Wochen im Betrieb und im Wechsel dazu 6–7 Wochen am Beruflichen Schulzentrum.

Ausbildungsinhalte

➱ Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
➱ Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
➱ Umweltschutz, Arbeits- und Tarifrecht
➱ Umgang mit Informations- und Kommunikationstechniken
➱ Vorbereiten von Arbeitsabläufen
➱ Anfertigen von technischen Unterlagen
➱ Vorbereiten und Auflösen von Montagestellen
➱ Handhaben und Warten von Werkzeugen, Geräten und Maschinen
➱ Be- und Verarbeiten von Glas und Glaserzeugnissen, von lichtdurchlässigen Werkstoffen sowie von Glassystemen zur Energiegewinnung
➱ Be- und Verarbeiten von Holz, Kunststoffen, Metallen und sonstigen Werkstoffen
➱ Verarbeiten von Dicht-, Kleb- und Dämmstoffen
➱ Gestalten von Glas und Glaserzeugnissen


Als Partner des Handwerks in der dualen Berufsausbildung vermitteln wir die notwendigen theoretischen Grundlagen für die erfolgreiche Ausbildungzum Glaser / zur Glaserin.

   

Besucher

Aktuell sind 23 Gäste und keine Mitglieder online

   
© ALLROUNDER / BSZ-Schkeuditz / Webmaster