FOS - Ausbildungsformen

Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung (FOS)          

studienqualifizierend - kompetent - zukunftsorientiert

FOSFachoberschule Wirtschaft und VerwaltungFachoberschule Wirtschaft und VerwaltungFachoberschule Wirtschaft und Verwaltung

       einjährig in Vollzeit    zweijährig in Vollzeit     Berufsbegleitend

Der Besuch der FOS ist direkt im Anschluss an die Mittelschule (2-jährige FOS), nach der Berufsausbildung oder nach mehrjähriger Berufstätigkeit (1-jährige FOS in Vollzeit- oder Teilzeitform) möglich. An der FOS besteht die Möglichkeit, ohne Beschränkung auf eine Altershöchstgrenze die Berechtigung zur Aufnahme eines Fachhochschulstudiums zu erwerben.

INTERESSE, dann bewerben Sie sich jetzt, spätestens bis zum 31. März d. J. mit folgenden Unterlagen:

1. Bewerbungsschreiben (im Falle der Minderjährigkeit des Bewerbers mit Zustimmungserklärung eines Erziehungsberechtigten)

2. tabellarischer Lebenslauf mit zwei Lichtbildern

3. beglaubigte Kopien der zulassungsrelevanten Zeugnisse (Realschulabschluss, letztes Berufsschulzeugnis, Zeugnis der zuständigen Kammer) sofern diese noch nicht erteilt wurden, jeweils eine Kopie des letzten Halbjahreszeugnisses

4. eine Erklärung darüber, ob der Bewerber bereits eine FOS besucht oder an einer Abschlussprüfung teilgenommen hat.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

   
© ALLROUNDER angepasst von BSZ-Schkeuditz.de © 2011