Holzmechaniker/in

Voraussetzungen



➱ mathematische und naturwissenschaftliche Kenntnisse
➱ technisches Verständnis
➱ exaktes, schnelles und dabei ausdauernd konzentriertes Arbeiten
➱ gute Auge-Hand-Koordination
➱ Bereitschaft zur Teamarbeit

 


Tätigkeitsprofil

Holzmechaniker fertigen vielfältige Produkte aus Holz, Holzwerkstoffen und vielen ergänzenden Materialien. Sie sind insbesondere in der Fertigung tätig.Holzmechaniker arbeiten sowohl in Tischlereien und Fensterfertigungsfirmen als auch bei industriellen Möbelherstellern und Raumausstattern.

Ausbildungsdauer

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Die Ausbildung erfolgt an den Lernorten Betrieb(ca 4– 6 Wochen) und Berufliches Schulzentrum (Blockunterricht von 2–3 Wochen) im Wechsel.

Ausbildungsinhalte

➱ Arbeits- und Tarifrecht
➱ Sicherheit und Gesundheitsschutz
➱ Umgang mit Informations- und Kommunikationssystemen
➱ Gestalten und Konstruieren von Erzeugnissen
➱ Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen
➱ Arbeiten im Team
➱ handwerkliche und maschinelle Bearbeitung von Holz, Holzwerkstoffen sowie Glas und Kunststoffen
➱ Herstellung und Oberflächenbehandlung von Möbeln, Fußböden, Treppen, Türen, Fenstern und Wandverkleidungen
➱ Veredeln von Oberflächen
➱ technische Holztrocknung
➱ Maschinen einrichten und warten
➱ Holzwerkstoffe vorbereiten und Halbzeuge herstellen
➱ Instandhalten von Erzeugnissen


Als Partner des Handwerks in der dualen Berufsausbildung vermitteln wir die notwendigen theoretischen Grundlagen für die erfolgreiche Ausbildung zum Holzmechaniker/zur Holzmechanikerin.


Berufsbeschreibung im Film

---hier geht's lang: www.beroobi.de

   
© ALLROUNDER angepasst von BSZ-Schkeuditz.de © 2011