Weihnachten 2017

Dr Abbel und de Nuss

Ä Abbel hing am Weihnachtsboom
un dachte in sein Griebse:
de goldche Nuss am Zweich da ohm,
das wär mei Fall. Ich liebse.
De gleene Nuss war ihrerseits
däm Äbbel och gewoochen.
un so hat jeder dorch sein Reiz
dn andern angezoochen.
Se dreimten beede vor sich hin
un winschten bloß das eene:
ämal im gleichen Maachen drin
zu schdärm. Ach wär das scheene.
( Lene Voigt, sächsische Mundartdichterin )

 Ein besinnliches Fest allen Schülern,  Kollegen und Partnern des BSZ-Schkeuditz wünscht

der Weihnachtsmann.