Die Führer des Lebens“

Am 22.06.2018 erhielten 10 Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule ihre Zeugnisse. Die Übergabe der Fachhochschulreife stand in diesem Jahr unter dem erhabenen Blickwinkel Schillers auf unser Leben:

Friedrich Schiller „Die Führer des Lebens“
Zweierlei Genien sinds, die dich durchs Leben geleiten,
Wohl dir, wenn sie vereint helfend zur Seite dir stehn!
Mit erheiterndem Spiel verkürzt dir der eine die Reise,
Leichter an seinem Arm werden dir Schicksal und Pflicht.
Unter Scherz und Gespräch begleitet er bis an die Kluft dich,
Wo an der Ewigkeit Meer schaudernd der Sterbliche steht.
Hier empfängt dich entschlossen und ernst und schweigend der andre,
Trägt mit gigantischem Arm über die Tiefe dich hin.
Nimmer widme dich einem allein. Vertraue dem erstern
Deine Würde nicht an, nimmer dem andern dein Glück.

Gleichsam als Ausblick auf das zukünftige Leben wurde diese Forderung Schillers aufgegriffen. Beide „Genien“ als „Führer des Lebens“ anzuerkennen und sich nicht nur auf einen festzulegen. Mit dem Schönen allein, der sinnlichen Natur, kann die Würde, die Vernunft, verloren gehen. Mit der Vernunft allein würden wir unser irdisches, sinnliches Glück versäumen.

An dieser „Kluft“, an diesem Scheitelpunkt, stehen nun die Absolventen und nehmen ihr Leben in die eigene Hand. Und auch für diese neue Etappe hielt der Schulleiter, Herr Lehne, einen Ausblick Schillers bereit:

Dreifach ist der Schritt der Zeit:
Zögernd kommt die Zukunft hergezogen,
Pfeilschnell ist das Jetzt entflogen,
Ewig still steht die Vergangenheit.

Die musikalische Umrahmung erfolgte traditionell durch Schüler und Lehrer der Musikschule „Villa Musenkuss“ – vielen Dank auch noch mal an dieser Stelle für die Klarinettenunterhaltung.

   

Besucher

Aktuell sind 235 Gäste und keine Mitglieder online

   
© ALLROUNDER / BSZ-Schkeuditz / Webmaster